VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst

VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst – wird für die Sicherung verwendet. Wenn dieser Prozess gestoppt wird, ist in diesem Moment keine Sicherung möglich. Wenn dieser Dienst deaktiviert wird, wird auch alles, was davon abhängt, nicht ausgeführt.

VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst
VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst

Der Prozess verbraucht normalerweise keine Los-Ressourcen. Wenn Sie jedoch Probleme mit der vollen CPU- oder Speicherauslastung des vssvc.exe-Prozesses haben, können Sie versuchen, sie auszuschalten. Als erstes sollten Sie den Speicherort der Datei vssvc.exe finden. Wenn es in dem System32-Ordner gefunden wird, und seine Einstellungen zeigen an, dass es eine normale Datei ist und es sich um den systemeigenen Prozess von Microsoft handelt. Wenn Sie diesen Prozess jedoch in einem anderen Ordner finden, sollten Sie diese Datei in jedem Fall löschen, da dies ein Virus ist.

VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst (32-Bit)
VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst (32-Bit)

Wie funktioniert VSSVC.exe?
Vielleicht erwähnen Sie, dass beim Öffnen der Word- oder Ordnereigenschaften ein Fenster „Vorherige Versionen“ erscheint. Jeder versucht diese Option mindestens einmal zu verwenden, um verloren gegangene Einstellungen oder Inhalte wiederherzustellen. Eine weitere Funktion ist die Systemwiederherstellung, die alles auf eine vorherige Bedingung zurückstellt, aber etwas kann verloren gehen. Vor allem, wenn Sie nach einer kürzlich erfolgten Wiederherstellung des Computers etwas gemacht haben

Wie startet man den Prozess neu?
Der Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst (VSSVC.exe) beansprucht normalerweise nicht viele Ressourcen. Wenn Sie jedoch Probleme mit der vollen CPU- oder Speicherauslastung des vssvc.exe-Prozesses haben, können Sie versuchen, ihn manuell zu deaktivieren.
Versuchen Sie, die Systemwiederherstellung zu stoppen, und überprüfen Sie, ob dadurch der Computerstart verringert wird.
Wechseln Sie zu Systemsteuerung> System> Systemschutz.
Schreiben Sie services.msc in das Feld „Suche starten“ und drücken Sie „Enter“, um den Windows Service Manager zu öffnen. Suchen Sie den Volumeschattenkopie-Dienst, und doppelklicken Sie dann, um das Eigenschaftenfenster zu öffnen. Deaktivieren Sie den Prozess, und starten Sie ihn erneut. Oder klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neu starten.
In Winx64-System kann es als VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst (32-Bit)

Andere Probleme, die Sie erfüllen können:
  • Volumeschattenkopie-Dienst-Initialisierungsfehler: Die COM-Bibliothek kann nicht initialisiert werden [%1].%2
  • Volumenschattenkopie-Dienst-Fehler: Die Volumenschattenkopie-Infrastruktur kann bei der Ausführung im sicheren Modus nicht verwendet werden.%1
  • Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Der Volumeschattenkopie-Dienst (VSS) ist deaktiviert.Aktivieren Sie den Dienst, und wiederholen Sie den Vorgang.%1
  • Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Die COM+-Verwaltungskataloginstanz kann nicht erstellt werden [%1].%2
  • Dies ist der Pfad zum Start-BCD-Speicher und den Start-Managern.Alle Dateien in diesem Verzeichnis müssen gesichert werden.
  • Der Anbieter mit dem Bezeichner \“%1\“ konnte vom Volumeschattenkopie-Dienst nicht geladen werden. Installieren Sie den Anbieterneu, und wiederholen Sie den Vorgang. Kann der Anbieter immer noch nicht geladen werden, wenden Sie sichan den zuständigen Hersteller.%n%2
  • Das Zurücksetzen der Signatur kann nicht erzwungen werden, wenn das Zurücksetzen der Signatur nicht angefordert wird.%1
  • Volumeschattenkopie-Fehler: Beim Initialisieren des Registrierungs-Generators ist ein Fehler \“%1\“ aufgetreten. Dies kann dazu führen, dass keine Schattenkopien mehr erstellt werden können.%2
  • Volumeschattenkopie-Warnung: Der Anbieter hat eine ungültige Speichergerät-ID-Struktur gemeldet.%1

VSSVC.exe Microsoft® Volumeschattenkopie-Dienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.